Startseite
  Über...
  Archiv
  Stress macht dick
  Liebes Tagebuch
  Meine Lieblingssongtexte
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Freunde
    coffeeandzigarettes
   
    snowyfairy

   
    thinderella43

   
    way-2-perfection

    - mehr Freunde

Letztes Feedback


http://myblog.de/ijustwannafly

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verkackt! :(

Ihr Lieben, diese Woche habe ich echt komplett verkackt! Mist! Vier schlechte Tage, drei gute, was für eine Bilanz. Aber ihr habt Recht, Fallen ist nicht so schlimm, solange man wieder aufsteht! Deshalb habe ich mich für die nächsten Tage eine Art Challenge ausgedacht, immer im Rahmen von drei Mahlzeiten und zwischendurch Pause. Ich will mich auf folgende Lebensmittel beschränken: Wassermelone, Kiwi, Sojajoghurt, Rührei, Nüsse und Gemüse aller Art. Mal sehen, ob es klappt. Ich werde mich jedenfalls zusammenreißen. Vielleicht komme ich ja so wieder auf den richtigen Weg! Am Samstag hat das mit dem Nichtsessen nicht geklappt, weil ich zum Eis essen eingeladen wurde. Und weil ich die Freundin soooooooo gerne mag, konnte ich nicht absagen Ich wünsche euch eine gute Woche, denkt am Dienstag an mich (Verkündung der Abinoten!), die Leni
23.6.13 17:33


Werbung


Challenge...

Ich bin wieder am rückfällig werden, drei schlechte Tage in einer Woche. Aber ich werde das nicht zulassen und sofort einlenken! ICH GEBE MEINEN TRAUM NICHT AUF! ICH GEHE DA DURCH! ICH BEKÄMPFE DAS! Deshalb werde ich morgen versuchen, nichts zu essen und dann ab Sonntag versuchen gesund, drei mal am Tag zu essen. Drückt mir dir Daumen, alles Liebe, die Leni PS: Am Dienstag Bekanntgabe der Abinoten und dann geht's in die letzte Runde (mündliche Prüfung)
21.6.13 19:49


Eklig, dick, hässlich...

Die letzten Tage waren furchtbar. Heiß, sommerlich, und alle präsentieren ihre wunderschönen Sommersachen und Figuren. Ich habe täglich eine Stunde vorm Kleiderschrank gestanden und hätte heulen können! Ich bin so fett, eklig und hässlich. Ich bin so wütend auf mich, dass ich es habe so weit kommen lassen. Früher mochte ich den Sommer, die kurzen Klamotten, die viele nackte Haut. Heute verfluche ich das alles! Aus lauter Frust und Traurigkeit eine FA gehabt. Es ist furchtbar! Trotzdem: ich habe mir geschworen, dass das der letzte vollfette Sommer ist. Und ich tröste mich ein bisschen mit der Vorstellung davon, nächstes Jahr besser auszusehen. Ich hoffe, ich habe die Kraft dazu. Ich hoffe es wirklich von ganzem Herzen. Denn so ist das Leben nicht mehr lebenswert...
19.6.13 21:43


Warum?

Ich habe voll das schlechte Gewissen wegen dem Essen heute und ich verstehe es nicht, weil ich eigentlich nicht so viel gegessen habe. Zum Frühstück gab es einen Obstsalat mit Sojajoghurt, zu Mittag Blattsalat und zwei Toastscheiben mit Reibekäse (fettreduziert) und Kräuterquark überbacken, als Nachtisch ein Minieis, und zum Abendessen noch einmal ein bisschen Sojajoghurt mit Studentenfutter (ca. 3 EL) und eine Kiwi. Ich fühle mich aber, als hätte ich fünf Tafeln Schokolade gegessen. Ist das die Magersucht, die zurückkommt? Ich weiß nicht, was los ist... oder war es doch zu viel???
15.6.13 20:13


Nichts tun ... und alte Erinnerungen!

Heute habe ich ... naja, wie soll man sagen ... mir einen Tag Auszeit gegönnt. Man könnte auch sagen "ich habe die Schule geschwänzt". Hatten eh nur Religion und Bio, Englisch wäre entfallen. Nächste Woche gibt es die schriftlichen Abiergebnisse, ich will gar nicht dran denken ... Jedenfalls war ich morgens zwei Stunden (!) im Fitness, habe dann gesund und wenig zu mittag gegessen und liege jetzt hier im Bett, schon seit zwei Stunden, habe mir einen super Film, den ich verpasst hatte, in der Mediathek angeguckt. Tut das gut! Trotzdem: Ich merke, wie mich die Erinnerungen an damals einholen. An die Magersucht. Man fühlt sich wieder stark, wenn man wenig gegessen hat oder denkt plötzlich während dem Essen "bäh, eigentlich will ich gar nicht mehr". Ich wiege mich wieder regelmäßig und irgendwie bin ich auch wieder erschöpfter als zuvor. Naja ... ich weiß auch nicht so recht, was ich davon halten soll. Solange ich dabei abnehme, soll es mir recht sein. Mein Exfreund hatte übrigens vor ein paar Tagen Geburtstag. Wir sind noch befreundet bei facebook (ich traue mich einfach nicht, die Freundschaft zu kündigen, irgendwie habe ich Angst, ihn dann ganz zu verlieren) und ich habe Fotos gesehen von der Party. Er hatte wohl ein Wohnzimmerkonzert von einer recht bekannten Band dort in Köln. Wenn ich ihn doch endlich loslassen könnte. Aber es geht nicht. Ich liebe ihn noch immer und ich glaube, ich werde nie wieder einen anderen lieben können. Ich bin so kaputt. Ich will ihn zurück. Warum kann man die Zeit nicht zurück drehen?
14.6.13 18:25


So spielt das Leben...

Ich sitze gerade hier in meinem Zimmer und höre meine Eltern streiten. Tja ja, die Idylle vom Wochenende hält meistens maximal bis Dienstag. Eigentlich kann es mir ja egal sein, ich sehe sie meistens eh nur einzeln und verstehe auch manchmal nicht, warum sie überhaupt noch zusammen sind. Trotzdem: Streit mit anzuhören ist einfach nie schön. Was soll ich berichten? Ich war gestern im Fitnessstudio und hatte einen Termin. Und da bekam ich das erste Kompliment von meinem Trainer (und er ist jetzt nicht der Typ, der jeden lobt und so). Dass man schon sehen würde, dass ich abgenommen habe. Und dass er meint, dass die drei Kilo Gewicht, die ich abgenommen habe, locker vier Kilo sind, weil ich Fettmasse abgenommen und Muskelmasse zugenommen habe. Das hat mich voll gefreut! =) Ich habe dann noch Übungen für die Innenschenkel, den Po und den Bauch zusätzlich bekommen und werde jetzt wahrscheinlich viermal die Woche ins Fitness gehen. Ich wiege mich jetzt auch zweimal die Woche, auch deshalb, weil man am Abend vorm Wiegen automatisch darauf achtet, was man isst. Trotzdem habe ich Angst vorm Wiegen morgen, das wird sich wohl nie legen... Liebe Grüße und bis bald, die Leni
12.6.13 18:49


Ich mach mein Ding, egal was die anderen sagen...

Das denke ich mir immer und immer wieder, aber in der Realität ist das gar nicht so einfach. Ich hasse es, immer der Norm entsprechen zu müssen und dass einem die Leute, die man länger nicht gesehen hat, immer wieder die gleichen Fragen stellen. Wie läuft es in der Schule, was machste jetzt nach dem Abi, hast du immer noch keinen Freund, was macht der Führerschein. Ich habe es so satt! Warum können sie nicht fragen, ob ich in der letzten Zeit einen guten Film gesehen habe? Oder ein gutes Buch empfehlen kann? Ob ich schon eine Idee habe, was ich in den Ferien machen möchte oder ob es ein besonders schönes Ereignis in der letzten Zeit gab? Wir hetzen alle so aneinander vorbei, dass ich mich manchmal frage, ob wir überhaupt bemerken, dass wir von der Reise an sich nichts mitbekommen. Meine Eltern arbeiten so viel, ich sehe sie unter der Woche kaum. Jetzt, am Wochenende, sind sie zuhause und widmen sich ihren Hobbys. Mein Dad ist mit dem Rennrad unterwegs und meine Mam kann ich von meinem Fenster aus Blumen einpflanzen sehen. Eigentlich war der Tag heute voll schön. Nur Wassermelone und Tee gefrühstückt, dann im Fitnessstudio gewesen (zwei Stunden!), dann hat mir meine Mam Salat mit Putenstreifen gemacht und am Nachmittag lag ich mit dem Ipod in der Sonne und war noch ein paar Runden in unserem Pool schwimmen. Der erste Sonntag seit langem an dem ich mich mal wieder gefühlt habe wie dreizehn. Und es genossen habe. Jetzt gucke ich noch Tatort, gönne mir zum "Abendessen" ein Glas kalte Cola zero und gehe bald ins Bett. Ausnahmsweise mal richtig happy! Was ich euch noch schreiben wollte: Ich habe seitdem ich hier schreibe bereits drei Kilo abgenommen. Ist nicht so viel, ich weiß, und ich hatte und habe auch immer wieder Rückschläge, aber es bewegt sich in die richtige Richtung. Morgen ist wieder Montag: Neue Woche, neues Glück! =) Ich hoffe, es geht euch auch gut, eure Leni
9.6.13 18:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung